2018

Einsatzbeginn Titel / Ort
10.11.2018 Dachbrand einer LagerhalleAuestraße
Bericht

Die Feuerwehr Speyer wurde am 10.11.2018 um 16:10 Uhr zu einem
Dachbrand einer Lagerhalle in der Auestraße alarmiert.
Bei Ankunft an der Einsatzstelle waren leichte Flammen auf dem Dach
und eine starke Rauchentwicklung innerhalb der Lagerhalle sichtbar.
Über die Drehleiter wurde ein Wasserwerfer zur Bekämpfung des Brandes
vorgenommen und in die Lagerhalle drang ein Trupp (2 Mann) unter
Atemschutz mit einem C-Rohr vor. Ein Brand innerhalb der Lagerhalle
konnte durch uns verhindert werden.
Zur Entrauchung der Lagerhalle wurden die Hallentore geöffnet und zwei
Hochleistungslüfter eingesetzt.

Die Nachlöscharbeiten auf dem Dach gestalteten sich schwierig, da die
Konstruktion durch Abbrucharbeiten schon geschwächt war. Das
Feuerwehrpersonal musste unter besonderen Absturzsicherungsmaßnahmen
auf dem Dach arbeiten.

Die Schnelleinsatzgruppe Sanität der Stadt Speyer war mit einem RTW
zur Absicherung der Einsatzkräfte vor Ort. Zur Eigentumssicherung
wurde das Technische Hilfswerk alarmiert.

Fahrzeuge Einsatzleitwagen 1 (ELW 1), Hilfeleistungsloeschfahrzeug (HLF 20), Drehleiter mit Korb (DLK 23/12), Tankloeschfahrzeug (TLF 24/50), Kleinalarmfahrzeug (KlaF), Kommandowagen (KdoW), Mannschaftstransportfahrzeug (MTF), Drehleiter mit Korb (DLK 23/12), Hilfeleistungsloeschfahrzeug (HLF 20), Geraetewagen Atemschutz/Strahlenschutz (GW-A/S), Loeschgruppenfahrzeug (LF 20 KatS), Rettungswagen (RTW SEG)
BeteiligteEinheiten THW, Leitungsdienst FW, Rettungsdienst, Polizei, Firmeninhaber
Ausrückestärke 41 Feuerwehrangehörige
Bilder
   
   
   
   
   
  

Dieser Einsatz wurde 268 mal aufgerufen.