2018

Einsatzbeginn Titel / Ort
24.06.2018 BrandAm Sandhügel
Bericht

 

Wohnhausbrand, ein Verletzter.

Am 24.06.2018 wurde die Feuerwehr Speyer um 06:55 Uhr zu einem auslösenden Heimrauchmelder in die Straße Am Sandhügel gerufen.

Schon auf der Anfahrt konnte eine große Rauchentwicklung über Speyer Nord gesichtet werden, sodass von einem realen Feuer ausgegangen werden konnte.

Der Bewohner wurde verletzt gerettet, vom Rettungsdienst versorgt und ins Krankenhaus gebracht. Über die Schwere der Verletzung ist nichts bekannt.

Durch den Brand und die dadurch hervorgehende starke Rauchentwicklung kam es auch zu Schäden in den beide benachbarten Reihenhäusern. Alle drei betroffenen Häuser sind zum jetzigen Zeitpunkt nicht mehr bewohnbar.

Die Feuerwehr war mit 9 Fahrzeugen und 40 Personen, das THW mit 6 Fahrzeugen und 25 Personen und die Schnelleinsatzgruppe der Stadt Speyer zur Absicherung der Einsatzkräfte mit einem Rettungswagen und zwei Personen vor Ort. Polizei und Kripo sind ebenfalls an der Einsatzstelle.



Fahrzeuge Rettungswagen (RTW SEG), Kommandowagen (KdoW), Kommandowagen (KdoW), Einsatzleitwagen 1 (ELW 1), PKW, Tankloeschfahrzeug (TLF 24/50), Drehleiter mit Korb (DLK 23/12), Hilfeleistungsloeschfahrzeug (HLF 20), Loeschgruppenfahrzeug (LF 20 KatS), Geraetewagen Atemschutz/Strahlenschutz (GW-A/S), Gerätewagen Dekontamination (GW-Dekon P), Mehrzweckfahrzeug (MZF 3), Hilfeleistungsloeschfahrzeug (HLF 20)
BeteiligteEinheiten THW, Leitungsdienst FW, , Rettungsdienst, SEG Speyer, Polizei, Stadtwerke Speyer, Oberbürgermeister/Dezernent, Ordnungsamt
Ausrückestärke 47 Feuerwehrangehörige
Bilder
   
   
   
   
   
 

Dieser Einsatz wurde 371 mal aufgerufen.