2019

Einsatzbeginn Titel / Ort
11.10.2019 Wasserschaden häuslich / Salzgasse
Bericht

Betroffen waren zwei Büroräume, in denen sich partiell ein Wasserfilm von max. 1,5 cm Höhe gebildet hatte. Das Wasser war zuvor aus einem defekten
Ventil der Toilettenspülung unbemerkt ausgetreten. Bei unserer Ankunft war die Wasserzufuhr zur Toilette bereits abgeschiebert, sodass kein Wasser mehr austrat.
Zunächst wurden die Sicherungen der Büros am Hauptsicherungskasten ausgeschaltet, danach wurde mittels eines Wassersaugers und unter Zuhilfenahme eines Wasserschiebers der Großteil des Wassers entfernt. Eine weitere Aufnahme war aufgrund der geringen Höhe nicht möglich.
Nach ca. 30 Minuten wurde die Einsatzstelle wieder an den Hausmeister übergeben.

Fahrzeuge Kleinalarmfahrzeug (KlaF)
BeteiligteEinheiten
Ausrückestärke 2 Feuerwehrangehörige
Bilder Zu diesem Einsatz existieren keine Bilder

Dieser Einsatz wurde 234 mal aufgerufen.