2019

Einsatzbeginn Titel / Ort
28.02.2019 Wohnungsbrand / Fuchsweiherstraße
Bericht

Brand im ersten Obergeschoss eines Sechsfamilienhauses. Rauch von aussen sichtbar. Eine Person vermisst.

Die Bewohner der restlichen Wohnungen waren bereits durch die Polizei evakuiert.
Die Tür zur Brandwohnung musste gewaltsam geöffnet werden. Die vermisste Person wurde von einem Trupp unter Atemschutz aufgefunden und aus der Wohnung gebracht. Ein weiterer Trupp unter Atemschutz verbrachte die Person ins Erdgeschoss. Die Reanimation durch den Rettungsdienst blieb erfolglos.

Die Wohnung wurde bereits während der Brandbekämpfung belüftet. Nachdem
kein CO mehr messbar war, konnten die Bewohner ihre Wohnungen wieder aufsuchen. 

Fahrzeuge Einsatzleitwagen 1 (ELW 1), Hilfeleistungsloeschfahrzeug (HLF 20), Drehleiter mit Korb (DLK 23/12), Tankloeschfahrzeug (TLF 24/50), Kommandowagen (KdoW), Mehrzweckfahrzeug (MZF 3), Loeschgruppenfahrzeug (LF 20 KatS)
BeteiligteEinheiten THW, Leitungsdienst FW, Rettungsdienst, Polizei
Ausrückestärke 22 Feuerwehrangehörige
Bilder Zu diesem Einsatz existieren keine Bilder

Dieser Einsatz wurde 319 mal aufgerufen.