2019

Einsatzbeginn Titel / Ort
13.01.2019 Gasaustritt / Hans-Stempel-Strasse
Bericht

Beim Eintreffen befanden sich zwei Rettungswagen und der Notarzt an der Einsatzstelle in einem Rettungsdiensteinsatz.
 
Die Rettungsdienstbesatzung hatte nach kurzem Aufenthalt in der Wohnung Übelkeitsempfinden.
Daraufhin hatte der Rettungsdienst bei dringendem Verdacht auf CO-Austritt die Querlüftung begonnen und die Wohnung verlassen.

Die Erkundung der betroffenen Wohnung durch den Angriffstrupp der Feuerwehr, mit CO Warngerät und Mehrgasmessgerät, ergab keine Gasdetektion. Daraufhin nahm sich der Rettungsdienst mit Unterstützung der Feuerwehr der verletzten Person wieder an.

Die verletzte Person wurde mittels Schleifkorbtrage durch die Feuerwehr über das Treppenhaus zum Rettungswagen gebracht und anschließend in ein Krankenhaus transportiert.

Die Wohnungen über und gegenüber der Einsatzstelle wurden ebenfalls mit Messgeräten überprüft. Hierfür musste eine Tür gewaltsam geöffnet werden.
Alle Messergebnisse waren negativ.

Es wurde ein neuer Schließzylinder verbaut und die Einsatzstelle der Polizei übergeben.


Fahrzeuge Einsatzleitwagen 1 (ELW 1), Hilfeleistungsloeschfahrzeug (HLF 20), Kommandowagen (KdoW), Geraetewagen Messtechnik (GW-Mess), Geraetewagen Atemschutz/Strahlenschutz (GW-A/S)
BeteiligteEinheiten Rettungsdienst, Polizei, Stadtwerke Speyer
Ausrückestärke 16 Feuerwehrangehörige
Bilder Zu diesem Einsatz existieren keine Bilder

Dieser Einsatz wurde 605 mal aufgerufen.