2020

Einsatzbeginn Titel / Ort
16.09.2020 Messeinsatz / Ludwig-Uhland-Straße
Bericht
Gemeldete Lage: Chemischer Geruch in Mehrparteienwohnhaus
 
Lage beim Eintreffen: Starker, chemischer Geruch im Treppenhaus
 
 
Am 16.09.2020 kam es zu einem Messeinsatz der Feuerwehr in einem Mehrparteienhaus in derm Ludwig-Uhland-Straße in Speyer.
Dort wurden im Zuge von Renovierungsarbeiten in einer Wohnung sechs Liter hochwirksames Lösungsmittel für Klebereste von Bodenbelägen ausgebracht.
Dadurch kam es zu einer starken Geruchsbelästigung.
 
Eingeleitete Messungen unter Atemschutz bestätigten eine erhöhte Konzentration des Lösemittels im Gebäude.
Nach telefonischer Rücksprache mit dem Fachberater Chemie der Feuerwehr wurde das Treppenhaus und die betroffene Wohnung mit einem  Hochleistungslüfter belüftet, um die Konzentration des Gefahrstoffes zu verringern.
Die Effektivität der Maßnahmen wurde durch fortlaufende Messungen kontrolliert.
 
Während den Maßnahmen der Feuerwehr meldete sich ein Bewohner bei den anwesenden Feuerwehrkräften und klagte über Atembeschwerden.
Bis zum Eintreffen des dazu alarmierten Rettungsdienstes wurde der Bewohner durch ausgebildete Rettungssanitäter der Feuerwehr betreut.
 
Nach Abschluss der Maßnahmen wurde die Wohnungstür versiegelt und die Einsatzstelle der Polizei übergeben.
 
Fahrzeuge Hilfeleistungsloeschfahrzeug (HLF 20), Geraetewagen Messtechnik (GW-Mess)
BeteiligteEinheiten Rettungsdienst, Polizei
Ausrückestärke 9 Feuerwehrangehörige
Bilder Zu diesem Einsatz existieren keine Bilder

Dieser Einsatz wurde 8 mal aufgerufen.