2020

Einsatzbeginn Titel / Ort
19.09.2020 Häuslicher Rauchmelder / Viehtriftstraße
Bericht
Gemeldete Lage: Häuslicher Rauchmelder
 
Lage beim Eintreffen: Piepsender Rauchmelder hörbar, Polizei und Rettungsdienst vor Ort
 
 
Aus dem Obergeschoss des Hauses war durch geöffnete Fenster ein Rauchmelder deutlich hörbar.
Auf mehrfaches Klingeln und Klopfen hat niemand geöffnet.
 
Durch ein geöffnetes Fenster auf der Frontseite stieg der Angriffstrupp ins Obergeschoss ein. Er öffnete gewaltsam von innen die mit Vorhängeschloss
gesicherte Zimmertür und musste eine weitere Tür im Dachgeschoss, ebenfalls mit Vorhängeschloss gesichert, gewaltsam öffnen, um zum betroffenen Rauchwarnmelder vorzudringen.
 
Es war kein Feuer und kein Rauch feststellbar - Auslösegrund unbekannt.
Der Melder wurde deaktiviert und vor Ort belassen.
Der Rettungsdienst wurde nicht benötigt.
 
 
 
Fahrzeuge Hilfeleistungsloeschfahrzeug (HLF 20), Drehleiter mit Korb (DLK 23/12)
BeteiligteEinheiten Rettungsdienst, Polizei
Ausrückestärke 10 Feuerwehrangehörige
Bilder Zu diesem Einsatz existieren keine Bilder

Dieser Einsatz wurde 94 mal aufgerufen.