2020

Einsatzbeginn Titel / Ort
13.05.2020 Verkehrsunfall LKW Gefahrgut / B9
Bericht
Gemeldete Lage: umgekippter LKW mit Heizöl
 
Lage beim Eintreffen: LKW liegt im Graben, Heizöl läuft aus dem Domdeckel
 
 
In den frühen Abendstunden kippte ein mit Heizöl beladener Tanklastzug um, als er von der B 9 auf die A 61 wechseln wollte.
Der Fahrer des Lkw wurde nur leicht verletzt und vom Rettungsdienst untersucht. Ins Krankenhaus musste er nicht.
 
Aus einer der Tankkammern trat Heizöl aus, das von der Feuerwehr aufgefangen wurde. Es gelang parallel dazu den Austritt zu stoppen.
 
Vor Ort im Einsatz waren von der Feuerwehr Speyer ein Löschzug, sowie der Gefahrstoffzug, von der Verbandsgemeinde Rheinauen die Wehreinheiten Otterstadt und Waldsee, die Polizei und die Autobahnmeisterei.
 
Die Bergung des Lastzugs übernahm ein Spezialunternehmen.
 
Für die Dauer der Arbeiten musste ein Teil des Autobahnkreuzes Speyers bis in die frühen Morgenstunden gesperrt bleiben.
 
Fahrzeuge Einsatzleitwagen 1 (ELW 1), Hilfeleistungsloeschfahrzeug (HLF 20), Tankloeschfahrzeug (TLF 24/50), Einsatzleitwagen 2 (ELW 2), Kommandowagen (KdoW), Kommandowagen (KdoW), Tankloeschfahrzeug (TLF 24/50), Geraetewagen Messtechnik (GW-Mess), Wechselladerfahrzeug (WLF), Wechselladerfahrzeug (WLF), Mehrzweckfahrzeug (MZF 3), Abrollbehälter Oel, Abrollbehälter Gefahrgut
BeteiligteEinheiten Feuerwehr VG Rheinauen, Rettungsdienst, Polizei, Straßenmeisterei
Ausrückestärke 33 Feuerwehrangehörige
Bilder Zu diesem Einsatz existieren keine Bilder

Dieser Einsatz wurde 179 mal aufgerufen.