2020

Einsatzbeginn Titel / Ort
24.04.2020 Fahrzeugbrand / A 61
Bericht
Ein Pkw fing während der Fahrt auf der A 61 an zu brennen.
Der Fahrer konnte sicher anhalten und blieb unverletzt.
Ein Zeuge hielt an und stellte einen mitgeführten Pulverlöscher zur ersten Brandbekämpfung bereit.
Da Pulver zwar löscht, aber nicht kühlt, musste die Feuerwehr den sehr heißen Motorraum mit Wasser auf niedrige Temperaturen bringen, um ein Wiederaufflammen zu verhindern.

Für die Dauer des Einsatzes musste eine Fahrspur gesperrt werden.
 
Hinweis in eigener Sache:

Bitte fahren Sie äußerst vorsichtig, wenn sich Rettungskräfte auf der Fahrbahn befinden und fahren Sie nicht durch abgesperrte Bereiche, so wie es bei diesem Einsatz wohl durch ein Missverständnis passierte.

Eine durch ein Feuerwehrfahrzeug gesperrte Spur bedeutet: Durchfahrt verboten! Das Fahrzeug einfach zu umfahren und dann die gesperrte Spur weiter zu benutzen ist für uns Retter und andere Menschen auf der Fahrbahn lebensgefährlich!
 
Fahrzeuge Einsatzleitwagen 1 (ELW 1), Hilfeleistungsloeschfahrzeug (HLF 20), Tankloeschfahrzeug (TLF 24/50), Mannschaftstransportfahrzeug (MTF), Rettungswagen (RTW SEG)
BeteiligteEinheiten
Ausrückestärke 14 Feuerwehrangehörige
Bilder Zu diesem Einsatz existieren keine Bilder

Dieser Einsatz wurde 160 mal aufgerufen.