2018

Einsatzbeginn Titel / Ort
18.10.2018
16:22
Rauchentwicklung aus Wohngebäude
Im Erlich
Bericht

Polizei und Wohnungsinhaberin warteten auf dem Hof vor dem Gebäude auf uns. Von außen konnte
keine Rauchentwicklung festgestellt werden.

Die Polizei informierte uns darüber, daß Essen auf dem Herd angebrannt sei.
Wir gingen mit der Wohnungsinhaberin in die betreffende Wohnung im 1. OG. Dort konnte eine leichte Rauchentwicklung in der Wohnung festgestellt werden.
Die Wohnungsinhaberin hatte bereits allle Fenster zum Lüften geöffnet und den Topf mit dem angebrannten Essen vom E-Herd genommen.
Der E-Herd war zudem bereits ausgeschaltet.

Von uns wurde der E-Herd kontrolliert und die Wohnung sowie das Treppenhaus mittels E-Lüfter für 5 Minuten gelüftet.
Sonst keine weitere Tätigkeit erforderlich.

Fahrzeuge Hilfeleistungsloeschfahrzeug (HLF 20), Einsatzleitwagen 1 (ELW 1), Drehleiter mit Korb (DLK 23/12), Tankloeschfahrzeug (TLF 24/50), Hilfeleistungsloeschfahrzeug (HLF 20)
Beteiligte
Einheiten
Polizei
Ausrückestärke
22 Feuerwehrangehörige
Bilder Zu diesem Einsatz existieren keine Bilder

Dieser Einsatz wurde 85 mal aufgerufen.