2018

Einsatzbeginn Titel / Ort
03.10.2018
15:12
Unterstützung Werkfeuerwehr bei Produktaustritt
Joachim-Becher-Straße
Bericht

Beim Anfahren einer Wärmeträgeranlage kam es zu einer Undichtigkeit einer Flanschverbindung. Hierdurch trat eine sehr geringe Menge Thermalöl mit einer Temperatur von über 350 Grad Celcius in fein zerstäubter Form aus.
Zusammen mit der Werkfeuerwehr wurden die Heizbrenner abgeschaltet und das Öl zum Abkühlen über die Wärmetauscher der Firma gepumpt.
Zur Anlagensicherheit wurden vorsorglich Wasserwerfer in Bereitschaft gebracht.
Eine Freisetzung von Thermalöl außerhalb des Gebäudes ist mit Sicherheit auszuschließen.

Fahrzeuge Hilfeleistungsloeschfahrzeug (HLF 20), Einsatzleitwagen 1 (ELW 1), Drehleiter mit Korb (DLK 23/12), Tankloeschfahrzeug (TLF 24/50), Kommandowagen (KdoW), Tankloeschfahrzeug (TLF 24/50), Geraetewagen Messtechnik (GW-Mess)
Beteiligte
Einheiten
Gefahrstoffzug, Firmeninhaber, Leitungsdienst FW
Ausrückestärke
24 Feuerwehrangehörige
Bilder Zu diesem Einsatz existieren keine Bilder

Dieser Einsatz wurde 315 mal aufgerufen.