2018

Einsatzbeginn Titel / Ort
13.08.2018
16:30
Produktaustritt Ölhafen
Am neuen Rheinhafen
Bericht

Sichtbarer Ölfilm im Hafenbecken mit Geruchsbelästigung. Die Luftsperre des Hafenbeckens
war aktiviert.
Nach dem Entladevorgang eines Rheintankschiffes kam es schiffseitig zu einer Haverie. Beim
Abkuppeln des Tankschlauchs lief Produkt aus dem Entladerohr des Schiffs zunächst frei auf das Deck und gelangte von dort aus in das Hafenbecken.

Es traten dabei ca. 100 Liter aus. Bei dem Produkt handelte es sich um leicht wassergefährdenden, ölartigen Stoff.  Eine Explosionsgefahr auf und um den Haveristen bestand nicht.

Von uns und der Verladefirma wurde zur Eindämmung des Ölfilms ein Ölschlängel gelegt.
Die Wasserschutzpolizei und die untere Wasserbehörde waren vor Ort.

Fahrzeuge Einsatzleitwagen 1 (ELW 1), Mannschaftstransportfahrzeug (MTF), Kommandowagen (KdoW), Geraetewagen Messtechnik (GW-Mess), Wechselladerfahrzeug (WLF), Mehrzweckfahrzeug (MZF 3), Loeschgruppenfahrzeug (LF 20 KatS), Abrollbehälter Öl, Mehrzweckboot (MZB), Kommandowagen (KdoW)
Beteiligte
Einheiten
Polizei, Untere Wasserbehörde, Leitungsdienst FW
Ausrückestärke
23 Feuerwehrangehörige
Bilder
   
  

Dieser Einsatz wurde 297 mal aufgerufen.