2018

Einsatzbeginn Titel / Ort
05.05.2018 Katze droht zu sterbenHaydnstraße
Bericht

Der Anrufer nahm uns in Empfang. Die Katze lag unter einem PKW.


Der PKW wurde ein Sück im Eivernehmen mit der Eigentümerin verschoben, um an die Katze zu gelangen. Die Katze wurde in die Transportbox gesetzt und zum Tierarzt gefahren.

Die Tierärtzin diagnositizierte ein Katzenschnupfen und eine starke Dehydrierung. Ebenfalls stellte sie fest, dass das Tier gechipt ist. Die Katze verblieb bei der Tierärztin zur weiteren Behandlung.

Fahrzeuge Kleinalarmfahrzeug (KlaF)
BeteiligteEinheiten
Ausrückestärke Feuerwehrangehörige
Bilder Zu diesem Einsatz existieren keine Bilder

Dieser Einsatz wurde 283 mal aufgerufen.