Feuerwehr unterstützt über die Feiertage Corona-Schnelltestzentrum

An vier Tagen war die Feuerwehr Speyer mit insgesamt 42 Einsatzkräften im Einsatz, um rund 400 Antigen-Schnelltests in der Stadthalle durchführen zu können.

Während das hauptamtliche Personal, das im Rahmen der Feuerwehrlaufbahnausbildung auch als Rettungssanitäter qualifiziert wurde, unter Infektionsschutz die Tests durchführte, besetzen Staffeln des Ehrenamts den 1. Abmarsch in der Feuerwache und stellten den Stadtschutz für unsere Bürgerinnen und Bürger sicher.

Eine starke Teamleistung, die an allen vier Tagen durch den Stadtfeuerwehrinspekteur Peter Eymann, seinen 1. Stellvertreter Christian Kölsch und Löschmeister Jürgen Schuster organisiert und koordiniert wurde.

Unterstützung fand die Feuerwehr im Katastrophenschutz der Stadt Speyer, vertreten durch Johanniter und Maltesern, die ebenfalls Schnelltests durchführten und dem Ärztepaar Montero-Muth.

Mit Hilfe des ASB wurde darüber hinaus ein mobiles Team gefunden, das ein ergänzendes Angebot im privaten Bereich durchführte.

Außerdem unterstützen die Stadtspitze, zahlreiche Stadträtinnen und Stadträte und vier Verwaltungsmitarbeitende die Aktion, die ihren Fokus auf den Schutz von älteren und gefährdeten Menschen in Senioreneinrichtungen gelegt hatte.

c100a39e-cd09-46a9-9aa4-216969ac955c f1dfd491-d54d-48f6-96e3-a6b17a885530 46c259a5-2cef-40fa-9202-2dd9c7f84d4b 339dc44f-3592-4195-ab66-86c08bc8a7bd ea4f5ad9-078b-41ac-b64a-80ae5ee787a6 9de02745-76bf-4fad-989b-911b8fb67358
<
>