Impfzentrum Speyer am 15.12.2020 einsatzbereit übergeben

Stadtfeuerwehrinspekteur Peter Eymann und dessen Stellvertreter Christian Kölsch, beide bis dato als Interim-Impfzentrumkoordinatoren zuständig, übergaben nach intensiver Planungs- und Vorbereitungszeit sowie einem Testlauf, das Impfzentrum einsatzbereit.

Das Impfzentrum ist der Stabsstelle 070 – Feuerwehr und Katastrophenschutz zugeordnet, somit bleiben beide übergeordnet zuständig.

Ablauf der Impfung:

Die Bürgerinnen und Bürger können sich telefonisch bei der zentralen Terminvergabestelle des Landes Rheinland-Pfalz anmelden. Es wird eine zentrale Telefonnummer für die Terminvergabe und weitere Fragen zum Impfen geben. Diese Nummer wird veröffentlicht, sobald ein Start der Impfungen verlässlich planbar ist.

Nachdem Sie einen Termin erhalten haben, begeben Sie sich an diesem Termin zur Stadthalle Speyer (Obere Langgasse 33, 67346 Speyer). Dort werden Sie, wenn Sie die Stadthalle betreten, als erstes von einem Security-Mitarbeiter in Empfang genommen.

Dieser misst mein einem Fernthermometer Ihre Temperatur, danach geht es weiter an den Empfang wo Sie von Mitarbeitern der Stadt Speyer begrüßt werden.

Hier wird überprüft ob Sie einen Termin haben.

Daraufhin begeben Sie sich in den 2. Wartebereich wo Sie anhand eines Videos über die Impfung aufgeklärt werden. Sollten Sie Bedenken oder weitere Fragen zu der Impfung haben, können Sie sich mit einem Arzt vor Ort besprechen.

Im 3. Wartebereich warten Sie, bis Sie zur Impfung in eine der 12 Impfkabinen aufgerufen werden. Nach der Impfung könne Sie sich im 4.Wartebereich etwas ausruhen oder sich direkt an den Checkout-Schalter begeben. Hier erhalten Sie noch weitere Informationen sowie den Termin für die zweite Impfung.

IMG_8540 IMG_8543 IMG_8553 IMG_8555 IMG_8554 IMG_8566
<
>
Eingang Impfzentrum