Begehung der Salierbrücke

In den vergangenen drei Wochen wurde der Feuerwehr Speyer jeweils mittwochabends Gelegenheit geboten, die Baustelle der Salierbrücke zu begehen. Gerade vor dem Hintergrund der Orts- und Objektkunde ein wesentliches Element in der Einsatzvorbereitung. Im Notfall soll nämlich die Speyrer Feuerwehr die Brandbekämpfung und technische Hilfeleistung gewährleisten.

 

Kein Winkel blieb uns verborgen. Egal ob auf, neben, unter oder sogar in Innern des Bauwerks, alle Türen standen uns offen. Die Einsatzkräfte wurden dabei von Verantwortlichen des Regierungspräsidiums Karlsruhe und der Bauleitung fachkundig geführt. Durch die Begehung gelang es uns, ein umfassendes Bild dieser herausfordernden Baumaßnahme mit allen Zugängen, Laufwegen, den verschiedenen Räumlichkeiten und objektbezogenen Widrigkeiten zu gewinnen. Sowohl mögliche Einsatzschwerpunkte, als auch besondere Herausforderungen, wie zum Beispiel weite Strecken, die gegebenenfalls mit schwerem Gerät zurückgelegt werden müssen, als auch stellenweise extrem beengte Platzverhältnisse, wurden thematisiert.

 

Wir möchten uns an dieser Stelle bei den oben genannten Verantwortlichen bedanken und werden mit ihnen auch weiterhin in Kontakt bleiben, um uns dem Baufortschritt angepasst auf mögliche Einsätze vorzubereiten.

Salierbrücke (16) Salierbrücke (14) Salierbrücke (5) Salierbrücke (6) Salierbrücke (4) Salierbrücke (13) Salierbrücke (12) Salierbrücke (11) Salierbrücke (10) Salierbrücke (1) Salierbrücke (2) Salierbrücke (3) Salierbrücke (9) Salierbrücke (8) Salierbrücke (7)
<
>

/pe