Gefahrstoffzug übt in der Burgfeldschule

Einsätze in Schulen kommen immer mal wieder vor. Am Abend übte der Gefahrstoffzug der Feuerwehr Speyer, dessen Mitglieder im Umgang mit chemischen, biologischen und radiologischen Gefahren besonders geschult sind, in der Burgfeldschule.

Angenommen war ein Unfall im Chemieunterricht, bei dem einige Chemikalien ausgelaufen sind. Eine Person musste aus dem Chemiesaal gerettet werden.

Nach der Rettung der verletzten Person durch einen Trupp wurde die Einsatzstelle visuell und messtechnisch erkundet. Unser Fachberater Chemie beriet die Einsatzleitung über mögliche chemische Reaktionen. Daraufhin wurden die Chemikalien gesichert und auslaufende Flüssigkeiten mittels Chemikalienbinder gebunden.

Während der Übung entschloss man sich noch zu einer kurzen Unterrichtsstunde.

Nach dem Verlassen des Gebäudes erwartete die eingesetzten Trupps eine Säuberung, die durch die Dekontaminationseinheit durchgeführt wurde.

20190708GSZBurgfeld012 20190708GSZBurgfeld010 20190708GSZBurgfeld002 20190708GSZBurgfeld007 20190708GSZBurgfeld009 20190708GSZBurgfeld006 20190708GSZBurgfeld008 20190708GSZBurgfeld005 20190708GSZBurgfeld011 20190708GSZBurgfeld003 20190708GSZBurgfeld004 20190708GSZBurgfeld013 20190708GSZBurgfeld001
<
>