Übung im Dehner Garten-Center

Gegen 20.15 Uhr wurde der Zug 3 der Feuerwehr Speyer unter dem  Alarmstichwort „Brandmeldereinlauf Dehner Garten-Center“ in die Auestraße alarmiert.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle wurde der Einsatzleitwagen bereits von Beschäftigten der Firma vor dem Gebäude empfangen. Einer der Mitarbeiter wies auf eine starke Rauchentwicklung sowie Brandgeruch im Kellerbereich des Gebäudes hin und teilte mit, dass mehrere seiner Kolleginnen und Kollegen vermisst werden.

Unmittelbar nach dem Eintreffen des Löschzuges verschaffte sich ein  Trupp des ersten Löschfahrzeuges über eine  Eingangstür im Erdgeschoss unter schwerem Atemschutz Zutritt zum Gebäude. Durch die starke Rauchentwicklung im Gebäudeinneren musste sich der eingesetzte Trupp unter Nullsicht von Raum zu Raum vorarbeiten um  die eingeschlossenen  Personen zu retten.

Zeitgleich erkundete die Besatzung des zweiten Löschfahrzeuges die Geschäftsräume auf Brand- und Rauchausbreitung. Glücklicherweise konnte keine weitere Brandausbreitung festgestellt werden.

Nach wenigen Minuten wurden durch den eingesetzten Angriffstrupp drei Personen aus dem Gefahrenbereich gerettet und dem Rettungsdienst übergeben.

Gegen 21.00 Uhr wurde das Übungsziel und somit die Rettung aller vermissten Personen, das Löschen des Feuers sowie die vollständige Entrauchung des Gebäudes erreicht.

Der Zug 3 der Feuerwehr Speyer bedankt sich recht herzlich beim Team des Dehner Garten-Centers Speyer für die Übungsmöglichkeit!