Brand im Diakonissenkrankenhaus

Brand im Diakonissen-Stiftungskrankenhaus

Am frühen Morgen kam es im fünften Obergeschoss zu einem kleinen Brand in einem Patientenzimmer.

Durch das vorbildliche Verhalten des Klinikpersonals und das schnelle Eingreifen der Feuerwehr entstand lediglich Sachschaden. Alle Patienten wurden durch das Klinikpersonal in den rauchfreien Bereich evakuiert.
Das Feuer wurde rasch gelöscht.

Die Feuerwehr war mit 12 Fahrzeugen und 40 Personen, die Schnelleinsatzgruppe der Stadt Speyer mit dem Rettungswagen und zwei Personen zur Absicherung der Einsatzkräfte vor Ort.