Neun neue Drehleitermaschinisten ausgebildet

Im Zeitraum vom 03.12.2018 bis zum 07.12.2018 fand in der Feuerwache Speyer ein Lehrgang zum Drehleitermaschinist statt.

Die Drehleiter (DLA(K)) ist ein Hubrettungsfahrzeug der Feuerwehr. Die erste Aufgabe für die ca. 700.000 € teure Drehleiter am Einsatzort ist die Menschenrettung. Sie wird aber auch zum Löschangriff, zur Ausleuchtung, zur Belüftung eingesetzt und dient auch im Modus der Anleiterbereitschaft als Rückzugsmöglichkeit für die Feuerwehrleute im Innenangriff.
Aufgrund dieser vielfältigen Einsatzmöglichkeiten ist eine spezielle Ausbildung erforderlich.

Die neun ehren- und hauptamtlichen Teilnehmer der Feuerwehr Speyer wurden in folgenden Themen in Theorie und Praxis geschult:

  •   Aufgabenbereiche der DLA(K) und deren Besatzung
  •   Unfallverhütungsvorschriften
  •   Die HAUS-Regel (Hindernisse-Abstände-Untergrund-Sicherheit)
  •   Fahrzeugkunde / Fahrzeug Technik
  •   Baurecht
  •   Sicherheitseinrichtungen
  •   Anbauteile
  •   DLA(K) bedienen und fahren

In Einsatzübungen wurden verschieden Szenarien geübt, unter anderem die Unterstützung des Rettungsdienstes, der Wasserwerfereinsatz, die Tierrettung, die allgemeine Unterstützung im Bereich der Amtshilfe, die Schachtrettung, der Rettungseinsatz und das richtige Bedienen der Drehleiter im Unterflureinsatz. Des Weiteren wurden im Stadtgebiet viele Gebäude und spezielle Punkte, die Besonderheiten bei der Aufstellung einer Drehleiter aufweisen, angefahren und beübt. Auch der Notbetrieb (Ausfall der umfangreichen Antriebstechnik) wurde intensiv behandelt.

Der Lehrgang wurde mit einer Lernerfolgskontrolle in Theorie und Praxis, die alle Teilnehmer bestanden haben, abgeschlossen.

Wir gratulieren recht herzlich und wünschen allzeit gute Fahrt und eine unfallfreie Heimkehr zur Wache.

2018 DLK 02 2018 DLK 03 2018 DLK 01 2018 DLK 04
<
>