IuK-Leiter Treffen 2018 in Speyer

Am 13.10.2018 richtete die Feuerwehr Speyer die Fachtagung der Leiter Sachgebiet 6 (IuK) für die Landkreise und die kreisfreien Städte in Rheinland-Pfalz aus.  Die Leiter Sachgebiet 6 organisieren die Kommunikation aller Behörden und Organisation mit Sicherheitsaufgeben (BOS) der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr im jeweiligen Landkreis bzw. der kreisfreien Stadt.

Die Veranstaltung wurde um 10:00 Uhr durch den Stadtfeuerwehrinspekteur Michael Hopp und durch Hubert Kling, Sachgebietsleiter Feuerwehr und Katastrophenschutz der Stadt Speyer, in Vertretung unserer Dezernentin Stefanie Seiler, eröffnet.

Der Leiter der autorisierten Stelle Rheinland-Pfalz referierte über anstehende und geplante Verbesserungen des Digitalfunknetzwerks in Rheinland-Pfalz. Weitere Referate drehten sich um erste Erfahrungen mit dem digitalen Alarmierungsnetz für Funkmeldeempfänger, Datenübermittlung über W-Lan-Richtfunk und die Führungsunterstützungssoftware Command-X.

Während der Mittagspause wurden im Außenbereich neue Fernmelde- und Führungsfahrzeuge ausgestellt. Zu sehen waren, mit der weitesten Anreise, ein neuer ELW des Landkreis Bitburg-Prüm, der Gerätewagen IuK der Facheinheit IuK des Landkreises Südwestpfalz, sowie der Führungskraftwagen und der Fernmeldekraftwagen der Stadt Speyer. An jedem Fahrzeug standen fachkundige Kollegen für Fragen und angeregte Gespräche zur Verfügung.

Ein Dank geht an die ausgezeichnete Verpflegung durch unsere SEG-V.

Wir bedanken uns bei allen Kollegen aus ganz Rheinland-Pfalz, die bei uns zu Gast waren, und freuen uns schon auf die Frühjahrstagung. Vier Wehrleute besuchen die Vortragsreihe „Führungskräfte im Dialog“. Hochrangige Dozenten referieren über bestimmte Themen, z.B. Einsatztaktiken, Gefahren an der Einsatzstelle und Erkenntnisse aus vergangenen Großeinsätzen.

Drei weitere Wehrleute besuchen den Workshop „Phänomene der schnellen Brandausbreitung“. Themen wie die Phänomene selbst, Atemschutz, Wärmebildkameras oder auch Strahlrohrführung stehen in Theorie und Praxis auf der Agenda.

2018IuKLeiter01 2018IuKLeiter02 2018IuKLeiter03 2018IuKLeiter04 2018IuKLeiter05 2018IuKLeiter06
<
>