Übung Massendekontamination

Bei satten 35°C übte heute der Gefahrstoffzug Speyer nicht wie sonst den Umgang mit schwerer Chemikalienschutzkleidung, sondern beschäftigte sich mit schnellen Maßnahmen der Massendekontamination.

Hier gilt es, möglichst viele kontaminierte (durch chemische, biologische oder atomare Ereignisse verschmutzte) Menschen einer ersten, behelfsmäßigen Säuberung zuzuführen. Mit einfachen Mittel und dem gezielten einsatz von viel Wasser kann dies erreicht werden.

Genau das richtige Übungsthema bei diesem heißen Wetter.

 

_MG_8718-1 _MG_8654-1 _MG_8664-1 _MG_8667-1 _MG_8675-1 _MG_8681-1 _MG_8704-1 _MG_8711-1
<
>