Fellnase an Bord

Gestern übte die Facheinheit Wasserschutz gemeinsam mit der Diensthundestaffel der Polizei. Hauptziel der Übung war die Gewöhnung der Hunde auf die ungewohnte Umgebung in Situationen bei der die Vierbeiner über ein Boot zum Einsatz kommen. Fremde eindrücke wie beispielsweise Wellengang, Motorgeräusche und Vibrationen konnten die Diensthunde nicht aus der Ruhe bringen, sodass sie sich stets auf ihre Aufgabe konzentrieren konnten. Im späteren Verlauf galt es für die Fellnasen noch ihrer Bestimmung als Schutzhund nachzukommen und einen „Täter“ vom Boot aus schwimmend anzugreifen, um die Festnahme durch die Hundeführer zu ermöglichen.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für die nicht gerade alltägliche, aber durchweg positive Erfahrung.

IMG_6170 IMG_1696 db9bd31c-c92a-4321-a842-35be7c2fc4f3 20180712_110814 20180712_104425
<
>