Rauchentwicklung Alte Münze

29.06.2018
Rauchentwicklung Alte Münze, Maximilianstraße, keine Verletzten

Um 19:31 Uhr wurde die Feuerwehr Speyer zu einer Rauchentwicklung in der Alten Münze auf der Maximilianstraße gerufen.

Ob der Besonderheit des Objektes (altes, verwinkeltes Gebäude) rückte der erweiterte Löschzug mit 7 Fahrzeugen und 24 Personen aus.
An der Einsatzstelle rauchte es aus einem Lichtschacht am Gebäude. Da zu besorgen war, dass der Grund hierfür ein Brand im Keller sein könnte, wurde sich gewaltsam Zugang zu einem Kellerteil des Gebäudes geschafft. Die Besonderheit an diesem Objekt ist, dass es aber noch einen anderen Zugang zu einem weiteren Keller in der Alten Münze gibt.
Auch dieser wurde gewaltsam geöffnet.
Die Erkundung ergab, dass sich die Rauchentwicklung lediglich auf den von innen nicht zugänglichen Lichtschacht beschränkte. Dieses Feuer konnte von außen mit einem C-Rohr abgelöscht werden. Es hatte sich Kehricht, Laub und Zigarettenkippen entzündet.

Über die Brandursache und den Sachschaden können wir leider keine Angabe machen.
Das THW OV Speyer war zur Eigentumssicherung mit 2 Fahrzeugen und 9 Personen im Einsatz.

_MG_8582-1 _MG_8580-1 _MG_8588-1 _MG_8593-1 _MG_8596-1 _MG_8599-1 _MG_8602-1
<
>