Zehn neue Truppführer

 

Vom 19.03.2018 bis zum 04.05.2018 fand der diesjährige Truppführerlehrgang statt.  Ziel der Ausbildung ist die Befähigung zum Führen eines Trupps nach Auftrag innerhalb der Gruppe oder Staffel.

Der Trupp ist die kleinste Einheit und besteht üblicherweise aus zwei Feuerwehrangehörigen, einem Truppführer und einem Truppmann. Diese Art von Einheit ist Bestandteil der Einheiten Staffel oder Gruppe und somit keine selbstständige operierende Einheit. Eine der Einsatzkräfte fungiert als Truppführer.

Unter Lehrgangsleiter HBM Peter Collet und seinem Team von 9 Ausbildern mussten die 10 Teilnehmer insgesamt 50 Unterrichtsstunden die Schulbank drücken. Dabei wurde den Teilnehmern folgende Themen intensiv vermittelt:

• Rechtsgrundlagen (Aufgabenträger)
• Brennen und Löschen (Löschmitteleigenschaften)
• Fahrzeugkunde (Einteilung / Übersicht / Einsatzbereiche)
• ABC – Gefahrstoffe (Gefahrstoffeigenschaften)
• Verhalten bei Gefahren (Verantwortung des Truppführers)
• Löscheinsatz (Aufgabenverteilung in der Staffel)
• Brandsicherheitswachdienst (Aufgaben)
• Technische Hilfeleistung (Aufgaben / Maßnahmen)
• Einsatztaktik mit Hilfe von Planspielen

Wir gratulieren den Herren

Paul Sester, Thomas Michel, Fabian Dexheimer, Denis Lunkeit, Yannick Drixler, Jonas Werner, Stefan Sommerfeld, Lars Kormannhaus, Jan Krick und Florian Vidmayer

zur erfolgreichen Teilnahme an diesem Lehrgang.