Gastvortrag bei der Feuerwehr Backnang

Am heutigen Samstag, den 27.01.2018, war ein Mitglied des Gefahrstoffzuges Speyer Gast bei der Feuerwehr Backnang, um dort vor Mitgliedern der Feuerwehren der Region über Grundlagen des Strahlenschutzes und Einsatzkonzeption bei radiologischen Risiken zu referieren.

In Backnang ist einer von elf Abrollbehältern Notfallstation des Landes Baden-Württemberg, die 2017 beschafft wurden, stationiert. Das nahm Michael Weitbrecht als Leiter des ABC-Zuges Backnang zum Anlass, den auf der AKNZ Ahrweiler kennengelernte Fachberater des Gefahrstoffzuges Speyer zum theoretischen und praktischen Ausbildungsteil in Sachen Strahlenschutz für diesen Samstag einzuladen.

Am Nachmittag führte Daniel Köngeter in das Ablaufschema einer Notfallstation und hier besonders auf die im Abrollbehälter verlastete Messtechnik der Firma S.E.A. ein. Der  Aufbau der beiden Portalmonitore und der praktische Umgang mit den Kontaminationsnachweisgeräten CoMo 170 ZS rundeten den Übungs- und Ausbildungstag ab.

Der Gefahrstoffzug Speyer bedankt sich für die Einladung und die regen Diskussionen!